Buchstart Eltern Bibliotheken Pädiater Elternberatung Medien

Veranstaltungen Materialien Buchstart mehrsprachig Kontakt Links



Die Bedeutung von Buchstart aus Sicht der Bibliotheken

Für die Entwicklung von Kindern ist es äusserst wichtig, dass sie möglichst früh mit Büchern und Geschichten in Kontakt kommen.

Die Öffentlichen Bibliotheken spielen dabei eine zentrale Rolle.
Mit ihrem niederschwelligen Angebot stehen sie der gesamten Bevölkerung offen. Sie sind DAS ideale Ausflugsziel für Eltern und Kinder. In der Bibliothek steht die Lust an Büchern und am Lesen
im Zentrum.

 
Das Netz von über 1000 Gemeinde- und Stadtbibliotheken in der Schweiz eignet sich ideal dafür, die Ideen von Buchstart zu verbreiten. Mit einfachen Mitteln regen Bibliothekarinnen/Bibliothekare die Eltern zur aktiven Sprach- und Leseförderung an und machen die Kinder mit den unerschöpflichen Welten zwischen den Buchdeckeln vertraut.

Zusammen mit den Kinderärzten und anderen beteiligten Organisationen tragen Bibliotheken massgeblich dazu bei, die Chancen aller Kinder zum Erwerb der Schlüsselqualifikation "Lesekompetenz" zu verbessern.

 
Die Schweizerische Arbeitsgemeinschaft der allgemeinen öffentlichen Bibliotheken (SAB) begrüsst ein möglichst breites Engagement ihrer Mitglieder bei Buchstart Schweiz.
 
Lilo Moser, Präsidentin SAB und Leiterin der Stadtbibliothek Aarau
 Logo SAB